Schädlingsbekämpfung in München-Ludwigsvorstadt

Als Schädlingsbekämpfer sind wir in ganz München tätig, inklusive dem Stadtteil Ludwigsvorstadt.

Nicht nur das Oktoberfest, das jährlich fast sechs Millionen Menschen aus aller Herren Länder auf „die Wiesn“ lockt, sorgt für viel Reiseverkehr und hohe Besucherströme in Ludwigsvorstadt.

Auch der Hauptbahnhof, das Innenstadtklinikum, das Deutsche Theater als Deutschlands größtes Gastspieltheater, und die lebhafte Gegend südlich des Hauptbahnhofs mit zahlreichen Restaurants, Cafés, Geschäften und Kulturbetrieben, die ihren Beinamen „Klein-Istanbul“ den türkischen Gastarbeitern verdankt, machen den Münchner Stadtteil Ludwigsvorstadt zu einem beliebten und stark frequentierten Viertel.

Überall, wo „viel los ist“, kann es verstärkt zu Schädlingen kommen.

Insbesondere die Kulturfolger wie Mäuse und Ratten, die ursprünglich in der freien Natur lebten, haben sich „aus Bequemlichkeit“ der Lebensweise der Menschen angepasst und leben heute überall dort, wo viele Menschen wohnen und essen und somit auch für die Nagetiere „freie Kost und Logis“ auf einfachem Weg erhältlich ist.

Auch für Küchenschaben und Ameisen ist die einfache Erreichbarkeit von Nahrung ein wichtiges Kriterium dafür, an welchem Ort neue Kolonien gegründet werden.

Andere Schädlinge mit denen wir als Kammerjäger täglich zu tun haben, wie etwa Bettwanzen, sind dafür bekannt, eingeschleppt zu werden. Belebte Stadtviertel wie München-Ludwigsvorstadt sind daher naturgemäß gefährdeter als ruhigere Teile Münchens.

Auch geeignete Unterschlupfmöglichkeiten können das Aufkommen von Schädlingen wie Mäuse oder Ratten, aber auch Wespen und Ameisen begünstigen.

Einst war der nach dem späteren König Ludwig I. benannte Stadtteil von den bayerischen Königen als grünes Villenviertel geplant. Im Rahmen seiner Hochzeitsfeierlichkeiten veranstaltete Ludwig I., damals noch Kronprinz, hier auf der Theresienwiese ein großes Pferderennen. Die 42 Hektar große Fläche, auf der noch heute die 18 Meter hohe Statue der Bavaria als weltliche Patronin des Freistaats Bayern zu besichtigen ist, wurde nach seiner Braut benannt, Therese Charlotte Louise von Sachsen-Hildburghausen.

Heute hat sich der idyllische Charakter von Ludwigsvorstadt insbesondere durch die starken Zerstörungen im Zweiten Weltkrieg und die weniger repräsentativen Nachkriegsbauten sehr geändert – der Stadtteil ist heute ein baulich vielschichtiger Stadtteil.

Falls Sie die Dienste eines Kammerjägers benötigen, lassen Sie sich einfach über untenstehendes Formular ein Angebot geben. Als TÜV-geprüfte Kammerjäger bekämpfen wir insbesondere Insekten wie Schaben, Ameisen, Wespen, Motten und schädliche Nagetiere, insbesondere Ratten und Mäuse. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht und melden uns zeitnah zurück.

Gerne können Sie uns auch direkt anrufen, um Fragen zu klären und bereits am Telefon eine kostenfreie Ersteinschätzung von uns zu erhalten.

Ihr schneller Draht zu uns:

089 - 215 450 47
TÜV-geprüfte Schädlingsbekämpfer

Angebot einholen – unverbindlich und kostenfrei

Einfach Daten eingeben und Angebot erhalten:

Ihr Name:
ggf. Firma:

Ihre Telefonnummer (für Rückfragen):
Ihre E-Mail-Adresse (freiwillig):

Ihre Nachricht (Schädlingsart, Befallssituation, Anmerkungen):


Es gilt unsere Datenschutzerklärung.



Sofortberatung & Angebot

Einfach anrufen, beraten lassen und Angebot einholen. Oder Vor-Ort-Analyse bei Gewerbeobjekten vereinbaren.
089 - 215 450 47